Kampfwahl um Strickers Sitz

STEIN. Der Gemeinde Stein stehen zwei Sitze im Kantonsrat zur Verfügung. Nach der Wahl von Alfred Stricker zum Regierungsrat gilt es einen der beiden Sitze neu zu besetzen. Dafür stehen mehrere Kandidaten bereit.

Bruno Eisenhut
Drucken
Teilen
Hansueli Buff Kantonsratskandidat SVP (Bild: Martina Basista)

Hansueli Buff Kantonsratskandidat SVP (Bild: Martina Basista)

Bei den Ersatzwahlen um den freigewordenen Kantonsratssitz von Alfred Stricker kommt es zu einer Kampfwahl. Antreten werden voraussichtlich drei Kandidaten. Wie es seitens der Gemeindekanzlei heisst, schickt die SVP mit Hansueli Buff ihren Präsidenten in das Rennen. Der Landwirt gehört seit 2007 dem Gemeinderat an und ist dort Präsident der Feuer- und Zivilschutzkommission sowie der Markt- und Viehschaukommission. Von der FDP wird der 48jährige Jürg Aemisegger portiert. Der Automechaniker gehört seit 2005 dem Gemeinderat an. Er präsidiert dort seit Beginn seiner Ratstätigkeit die Schulkommission. Weiter prüft die Lesegesellschaft Stein die Kandidatur von Heinz Mauch-Züger. Der 60-Jährige ist Mitglied der Geschäftsprüfungskommission. Nebst den voraussichtlich drei neuen Kandidaten steht mit Siegfried Dörig auch der bisherige Kantonsrat zur Wiederwahl. Der Gemeinde Stein stehen insgesamt zwei Sitze im Ausserrhoder Kantonsparlament zur Verfügung. Die Gesamterneuerungswahlen finden am 12. April statt.

Heinz Mauch-Züger Voraussichtlicher Kantonsratskandidat Lesegesellschaft Stein

Heinz Mauch-Züger Voraussichtlicher Kantonsratskandidat Lesegesellschaft Stein

Jürg Aemisegger Kantonsratskandidat FDP

Jürg Aemisegger Kantonsratskandidat FDP

In der Gemeinde Stein stehen für den Kantonsrat mehrere Kandidaten bereit. (Bilder: apz)

In der Gemeinde Stein stehen für den Kantonsrat mehrere Kandidaten bereit. (Bilder: apz)