Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kampf um begehrten Titel

BAZENHEID. In Tschechien fand am 4. März zum achtenmal der Europacup statt. Zweiradspezialisten aus den Ländern Deutschland, Österreich, Tschechien und Schweiz traten im Kampf um den begehrten Titel gegeneinander an.
Pascal Angst am Europacup. (Bild: pd)

Pascal Angst am Europacup. (Bild: pd)

BAZENHEID. In Tschechien fand am 4. März zum achtenmal der Europacup statt. Zweiradspezialisten aus den Ländern Deutschland, Österreich, Tschechien und Schweiz traten im Kampf um den begehrten Titel gegeneinander an. Die Bedingungen waren hart – Zeitdruck, Lärm und technische Probleme galt es für die Teilnehmer zu bewältigen. Wie Motorama Holenstein AG aus Bazenheid mitteilt, durfte der amtierende Schweizer Meister Pascal Angst antreten. Angst arbeitet im Team von Motorama Holenstein AG. Pascal Angst erreichte am Europacup den vierten Rang. Das Team von Motorama Holenstein AG ist stolz auf sein Erreichtes und freut sich, mit ihm in ihrem Team zusammenzuarbeiten. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.