Kampagne hilft Brände verhüten

AUSSERRHODEN. Mit einer gezielten Präventionskampagne hat die Assekuranz AR (AAR) zusammen mit der Gebäudeversicherungsanstalt St. Gallen (GVA) die Bevölkerung für Brände durch Kerzen in der Advents- und Weihnachtszeit sensibilisiert.

Drucken
Teilen

AUSSERRHODEN. Mit einer gezielten Präventionskampagne hat die Assekuranz AR (AAR) zusammen mit der Gebäudeversicherungsanstalt St. Gallen (GVA) die Bevölkerung für Brände durch Kerzen in der Advents- und Weihnachtszeit sensibilisiert. Wie die Assekuranz mitteilt, sei die Schadenbilanz hocherfreulich, denn die Schadensumme liege unter 10 000 Franken. Die Kampagne sei erfolgt, weil jedes Jahr im Advent und über die Weihnachts- und Neujahrstage die Schadenzahlen der Brände, die auf den unachtsamen oder ungeschickten Umgang mit Kerzen auf Adventskränzen und auf Christbäumen zurückzuführen sind, gestiegen sind. Wie es in der Medienmitteilung heisst, sei im Kanton Appenzell Ausserrhoden während der Advents- und Weihnachtszeit 2014 lediglich ein Kleinbrand durch einen Adventskranz verursacht worden. (pd)

Aktuelle Nachrichten