Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Käserei aus Bütschwil für Preis nominiert

Innovation Am 9. November verleiht die Raiffeisen zum ersten Mal einen Unternehmerpreis Ostschweiz. Damit will die Bank besonders innovative Klein- und Mittelunternehmen (KMU) fördern, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Unter den sechs nominierten Firmen ist auch die Bütschwil Käse AG. Der Familienbetrieb ist regional stark verwurzelt und bezieht seine Milch von 67 Bauern aus dem Toggenburg. Die ursprünglich inlandorientierte Käserei habe sich durch innovative Entwicklungen neu ausgerichtet und vermarkte die eigenen Produkte mittlerweile weltweit, gibt die Jury als Begründung an.

Das Bütschwiler Unternehmen hat sich damit zusammen mit fünf anderen Firmen bereits gegen einige Konkurrenten durchsetzen können. Beworben hatten sich insgesamt 62 Unternehmen. Wer den ersten Raiffeisen-Unternehmerpreis Ostschweiz am Ende gewinnt, wird am 9. November bekannt. Dann wird der Preis in Gossau verliehen. Das Voting für den Publikumspreis steht indes schon ab dem 25. September unter www.raiffeisen.ch/unternehmerpreis zur Verfügung. (pd/rus)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.