Kabarettist zu Gast beim Club 60plus

Drucken
Teilen
Der Bündner Kabarettist Flurin ­Caviezel musizierte auf seinem «Camping-Klavier». (Bild: PD)

Der Bündner Kabarettist Flurin ­Caviezel musizierte auf seinem «Camping-Klavier». (Bild: PD)

Herisau Kürzlich konnte der Club 60plus im katholischen Pfarreiheim in Herisau den Bündner Kabarettisten Flurin Caviezel mit dem Programm «S’isch doch aso?» empfangen. Als Erstes ging er auf die Wahlplakate an den Strassenrändern im Kanton ein. Auch die Spitalprobleme sprach er kurz an. Dann ging er über zu seinem Programm.

Flurin Caviezel schlug neue Lösungen für Bildungssysteme vor und spielte mit Sprachen und Musikinstrumenten. Mit feiner Ironie über die verschiedenen Rätoromanisch entlockte er bei den Zuschauern einiges Schmunzeln. Flurin Caviezel ist ein Multiinstrumentalist. Mit viel Fingerfertigkeit entlockte er die schönsten Töne vom grossen bis zum kleinsten Handörgeli. Er spielte auf einem «Camping-Klavier», das so klein war wie ein kleines Schwyzerörgeli. Zum Abschluss holte der Bündner noch das Alphorn hervor. Auch diesem entlockte er die feinsten Töne.

Die etwa 120 Club-Mitglieder konnten gemäss den Organisatoren einen gelungenen Nachmittag geniessen. (pd)

Aktuelle Nachrichten