Jungkünstler erobern Bütschwil

BÜTSCHWIL. Nach sechswöchiger Besetzung von Bütschwil durch Arthur Junior, präsentiert die Toggenburger Plattform für junge Kunst, diesen Samstag, 29. August, ab 16 Uhr die Werke der Öffentlichkeit und lädt ein zur Eröffnung mit den Künstlerinnen und Künstlern.

Drucken
Teilen

BÜTSCHWIL. Nach sechswöchiger Besetzung von Bütschwil durch Arthur Junior, präsentiert die Toggenburger Plattform für junge Kunst, diesen Samstag, 29. August, ab 16 Uhr die Werke der Öffentlichkeit und lädt ein zur Eröffnung mit den Künstlerinnen und Künstlern. Bis der Vorschlaghammer endgültig Platz macht, haucht Arthur Junior ein allerletztes Mal dem Bräggerhaus an der Mittendorfstrasse 3 Leben ein. Die fünfte Ausstellung von Arthur Junior führt an die unterschiedlichsten Schauplätze im Dorf. Die Kunstwerke können draussen am Fluss, oben am Hügel und drinnen in Häusern entdeckt werden. Deshalb lädt Arthur Junior am 29. August an die feierliche Eröffnung der Ausstellung «im Dorf» zu Apéro und Risotto ein. Ob und inwiefern Bütschwil mehr ist als ein Durchgangsdorf, kann man die sieben jungen Künstler und Künstlerinnen, die von nah und fern nach Bütschwil gereist sind, um Kunst zu machen, dann gleich selbst im öffentlichen Rundgang fragen. Anschliessend wird Basil Kehl aka Wassily «der Königliche» seinen unverkennbaren Klangteppich ausrollen und die Vernissage beehren. Der hippe St. Galler DJ zeigt sich im Moment an den unterschiedlichsten Orten und kreiert mit seinem Electronic Dreampop faszinierende Traumwelten.

In der Ausstellungszeit vom 29. August bis 11. September werden über 13 Klassen aus dem Kindergarten, der Heilpädagogischen Schule und der Primar- und Sekundarschule in Kontakt mit den Arbeiten kommen und selbst ein Gesamtkunstwerk erschaffen. Wer es nicht an die Eröffnung schafft, ist herzlich an die kostenlose Kinder- und Erwachsenenführung eingeladen. Sie findet am 5. September um 14 Uhr statt. Die Finissage findet am 11. September um 18 Uhr statt. (pd)