Junge Protagonistinnen auf der Leinwand

Neues im Kino Passerelle

Drucken
Teilen
In «The Eagle Huntress» lernt die junge Mongolin Alsholpan, Adler für die Jagd zu trainieren. (Bild: Outnow)

In «The Eagle Huntress» lernt die junge Mongolin Alsholpan, Adler für die Jagd zu trainieren. (Bild: Outnow)

The Eagle Huntress Einen jungen Adler für die Jagd zu trainieren, ist in der Mongolei sei jeher Männersache. Die 13-jährige Aisholpan hat sich aber in den Kopf gesetzt, die erste weibliche Adlerjägerin in ihrer kasachischen Familie zu werden. Und sie will am jährlichen Turnier für Adlerjagd teilnehmen, bei dem traditionsgemäss nur Männer zugelassen sind – keine Frauen, und schon gar keine Mädchen. Die ­älteren Adlerjäger beäugen das Vorhaben mit Skepsis. Doch ­Aisholpans Vater Nurgaiv ist fest davon überzeugt, dass ein Mädchen ebenso viel erreichen kann wie ein Junge, wenn es nur die dafür notwendige Entschlossenheit aufbringt.

Otto Bells grossartig bebilderter Dokumentarfilm beeindruckt mit einer so sympathischen wie hartnäckigen Protagonistin, die ein grosses Ziel vor Augen hat. UK/Mongolei 2016, Ov/deutsch, 87 Min. 6/4

Freitag, 28.7.17.30

Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora Mika ist als «Pferdeflüsterin» zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein.

Nach einem heftigen Streit mit ihrer Grossmutter bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind nach Andalusien auf. Dort will sie den sagenumwobenen Ort Ora finden, den sie in ihren Träumen sieht und wo Ostwind seine Wurzeln hat. Einen Ort, an dem Pferde wirklich frei sein können, wild und glücklich. Deutschland 2017, deutsch, 110 Min. 10/8

Samstag, 29.7.17.30 Sonntag, 30.7.15.00 Mittwoch, 2.8.15.00

Am Dienstag, 1. August, gibt es im Kino Passerelle in Wattwil keine Filmvorführungen.