Junge Frau ist nach Selbstunfall weitergefahren

GANTERSCHWIL. Am vergangenen Freitagabend, kurz vor 20 Uhr, ist an der Oberdorfstrasse ein Auto mit einer Hausfassade kollidiert. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte die junge Autofahrerin daraufhin ihre Fahrt fort.

Drucken
Teilen

GANTERSCHWIL. Am vergangenen Freitagabend, kurz vor 20 Uhr, ist an der Oberdorfstrasse ein Auto mit einer Hausfassade kollidiert. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte die junge Autofahrerin daraufhin ihre Fahrt fort.

Ermittlungen der Kantonspolizei St. Gallen ergaben, dass es sich beim Unfallfahrzeug um einen silbernen Seat handelt. Gelenkt wurde dieser von einer 20- bis 25jährigen Frau mit braunen längeren Haaren. Das Auto muss durch den Unfall an der Front und auf der rechten Seite stark beschädigt worden sein. Personen, welche Angaben zum unfallverursachenden, silbrigen Seat oder zu der Autofahrerin machen können, werden nun gebeten, sich mit der Polizei in Bazenheid unter Telefon 058 229 76 00 in Verbindung zu setzen. (kapo)

Aktuelle Nachrichten