Jungbürger feiern im September

Drucken
Teilen

Kirchberg Die Vorbereitungen für die diesjährige Jungbürgerfeier der Gemeinde Kirchberg haben bereits begonnen. Organisiert wird sie von der Kommission Kultur-Freizeit-Sport (K-F-S), die auch dieses Jahr bestrebt ist, ein ansprechendes, spannendes und zukunftsorientiertes Programm auf die Beine zu stellen. Zu diesem Anlass eingeladen werden Jungbürgerinnen und Jungbürger mit dem Jahrgang 1999.

Nebst der zivilrechtlichen Volljährigkeit können die jungen Frauen und Männer nach ihrem 18. Geburtstag die staatsrechtlichen Rechte und Pflichten übernehmen. Sie können danach unter anderem an Abstimmungen und Wahlen auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene teilnehmen. Dies soll, so schreiben die Organisatoren im aktuellen «Gmeindsblatt», mit einem interessanten Programm sowie einem gemeinsamen Essen gefeiert werden.

Mehr wird allerdings in der Ausschreibung nicht verraten – das detaillierte Programm der diesjährigen Kirchberger Jungbürgerfeier bleibt vorerst geheim. Interessierte Jungbürgerinnen und Jungbürger mit den Jahrgängen 1999 werden gebeten, sich den Freitag, 8. September, ab 17.15 Uhr vorzumerken. Die Einladungen werden gemäss Angaben im «Gmeindsblatt» rechtzeitig verschickt. Die Kommission K-F-S und der Gemeinderat freuen sich, dieses Jahr möglichst viele junge Erwachsene an der Feier zu begrüssen. (gem/aru)