Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Jugendturnfest im September

Etwas mehr als hundert Mitglieder des STV Kirchberg trafen sich kürzlich zur jährlichen Hauptversammlung. Nach dem Nachtessen eröffnete Präsident Benno Müller die Versammlung. Acht Mitglieder erklärten ihren Rücktritt aus dem Verein.
Manuel Keller
Anita Huber, Monika Guler und Susanne Feurer wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. (Bild: pd)

Anita Huber, Monika Guler und Susanne Feurer wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. (Bild: pd)

Etwas mehr als hundert Mitglieder des STV Kirchberg trafen sich kürzlich zur jährlichen Hauptversammlung.

Nach dem Nachtessen eröffnete Präsident Benno Müller die Versammlung. Acht Mitglieder erklärten ihren Rücktritt aus dem Verein. Erfreulicherweise konnten aber 18 Neumitglieder in den verschiedenen Riegen aufgenommen werden. Im Jahresrückblick schaute Benno auf verschiedene Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück. Der Turnerabend unter dem Motto «Kirchberger Gschichte – So isch es gsi» war sicherlich für alle ein tolles Erlebnis. An den verschiedenen Turnfesten konnten die Kirchberger Turner immer wieder mit guten Resultaten heimkehren. So schauten zum Beispiel am Leuberg Cup in Zuzwil ein zweiter und dritter Platz für die Schulstufenbarren-Riege und die Gerätekombi-Riege heraus. Am Einzel-Kantonalturnfest in Mels konnte sich Urs Giezendanner als bester Turner des Kantons St. Gallen feiern lassen. Ein weiteres Highlight aus turnerischer Sicht war die Teilnahme an der Gymnastrada im Juli in Helsinki. Zwei Delegationen der jüngeren Mitglieder reisten im Herbst ans Jugendturnfest nach Wil. Sie zeigten eine tolle Vorführung am Sprung und gute bis sehr gute Leistungen in den messbaren Disziplinen. Der Unterstufe gelang in der Sparte Spiel gar die höchste Note, eine zehn. Aufgrund eines Anmeldefehlers wurden die Teilnehmer bei der Rangierung nicht berücksichtigt. Ein kleiner Trost bleibt. Die Jugend hat aber bald die Chance zur Revanche vor Heimpublikum. Am 17. September findet das Kantonale Jugendturnfest in Kirchberg statt. Manuel Keller hat auf diese HV seinen Rücktritt als Werbe- und Pressechef eingereicht. Mit Maria Fässler konnte eine kompetente Nachfolgerin gefunden werden. Verschiedene Mitglieder wurden für ihre Arbeit im Verein geehrt. Besondere Ehre wurde Anita Huber, Monika Guler und Susanne Feurer zuteil. Sie wurden mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.