Jugendtreff passt Konzept an

Der Jugendtreff Bühler hat 2015 die Öffnungszeiten erweitert und einen zusätzlichen Raum in Betrieb genommen. Zudem wurde der Teenie-Treff eingeführt. So haben auch die 5.- und 6.-Klässler die Möglichkeit, das Angebot zu nutzen.

Drucken
Teilen
Auch 2015 verbrachten die Helfer des Jugendtreffs Bühler ein Campingwochenende auf dem Zeltplatz Bruggerhorn in St. Margrethen. (Bild: pd)

Auch 2015 verbrachten die Helfer des Jugendtreffs Bühler ein Campingwochenende auf dem Zeltplatz Bruggerhorn in St. Margrethen. (Bild: pd)

BÜHLER. Im Januar 2015 hat die Gemeinde Bühler dem Jugendtreff Bühler einen zusätzlichen Raum zur Verfügung gestellt. Er wurde unter Mithilfe der Jugendlichen mit vereinten Kräften geräumt und der alte Teppich herausgerissen. Ein neuer wurde verlegt und die Wände neu gestrichen. So können Filmabende oder Game-Turniere auf der Play-Station 3 durchgeführt werden. Besonders beliebt sind die legendären Fifa-15-Turniere.

Seit dem 1. April wurden die Öffnungszeiten des Jugendtreffs Bühler erweitert. Zusätzlich zum Angebot für Oberstufenschüler wurde auch ein Teeny-Treff ins Leben gerufen. Da sind alle 5.- und 6.-Klässler aus Bühler und Gais willkommen. Er ist jeden Freitag von 17 bis 19.45 Uhr geöffnet. Anschliessend von 20 bis 23 Uhr ist der Treff für die Oberstufenschüler offen. Zusätzlich ist der Treff in der kühleren Jahreszeit zwischen den Herbst- und den Sommerferien jeden Mittwochnachmittag für alle geöffnet.

Sicherer «Ausgang»

Der Betrieb wird von zwei Jugendlichen hinter der Bar und an der Musikanlage geführt. Es ist immer eine erwachsene Person anwesend, die sie unterstützen. Es können Getränke und Snacks konsumiert werden. Jedoch herrscht ein striktes Rauch- und Alkoholverbot in allen Räumen und auf dem Innenhof. Es ist ein grosses Anliegen, den jungen Menschen die Möglichkeit zu schaffen, die ersten Schritte im «Ausgang» in einer sicheren, geschützten Umgebung zu ermöglichen. Der Jugendtreff kann kostenlos besucht werden. Es stehen auch ein Billardtisch, Tischfussball, ein Airhockeytisch und ein Dartkasten zur Verfügung. Zudem gibt es viele Polstergruppen, die zum Chillen einladen. An den Freitagabenden finden auch verschiedene Anlässe wie eine Beachparty, eine Beauty-Night, ein Nagellack-Event, Tischfussballturniere oder eine Bad-Taste-Party statt.

Anlässe im Freien

Wie jedes Jahr im Juni wurde ein verlängertes Camping-Wochenende mit allen Helfern auf dem Zeltplatz Bruggerhorn in St. Margrethen durchgeführt. Es konnte die gesamte Badi mit dem schönen Natursee, dem Pool und den verschiedenen Rutschen genutzt werden. Neben dem Baden wird auch Pingpong, Fussball, Volleyball und Badminton gespielt. Auch eine Schlacht mit 300 prall gefüllten Wasserballons wurde geschlagen. Nicht fehlen darf natürlich der Shopping-Ausflug in den nahegelegenen Rheinpark. Im Sommer finden auch Anlässe draussen statt. So wurde einmal am Rotbach gegrillt und gebadet. Das war eine willkommene Abkühlung in diesem heissen Sommer. An der Viehschau war der Jugendtreff wieder mit einem Stand vertreten. Neben den obligatorischen Süssigkeiten und Getränken wurden hauptsächlich gebrauchte Spielsachen verkauft. Der Jugendtreff ist das ganze Jahr an Spielsachen-Spenden und Filmen interessiert, die am Stand verkauft werden können.

Handwerkliches Geschick

Eine Gruppe Mädchen durfte bei Käthy Wüthrich einen Nachmittag lang Seifen produzieren. Diese wurden später im Jugendraum kunstvoll verpackt und für den Weihnachtsmarkt bereitgemacht. In der Bauschreinerei Büchler hat eine zweite Gruppe handwerklich geschickter Jungs mit Renato Büchler verschiedene Kerzenständer aus Birnen- und Ulmenholz hergestellt. Es wurde gefräst, gehobelt, gebohrt, geschliffen und geölt. Das Resultat konnte sich sehen lassen. Ausser den selber hergestellten Seifen und Kerzenständern wurden auch verschiedene Muffins verkauft, die am Samstag und am Sonntag frisch in der Schulküche gebacken wurden. Alle Einnahmen aus den Märkten fliessen in die Jugendraumkasse. Diese selbst erwirtschafteten Mittel sind ein wertvoller Beitrag. Die Jugendlichen können sich aktiv daran beteiligen, etwas Neues anzuschaffen oder etwas zu unternehmen. (pd)

Infos: www.jugendtreff-bühler.ch.

Aktuelle Nachrichten