Jugendriegen erkunden Bauernhof

Jugendlager TV Lütisburg

Maria Brühwiler
Merken
Drucken
Teilen
Die jungen Mitglieder des TV Lütisburg haben kürzlich ein abwechslungsreiches Lager erlebt. (Bild: PD)

Die jungen Mitglieder des TV Lütisburg haben kürzlich ein abwechslungsreiches Lager erlebt. (Bild: PD)

Am Samstagmorgen trafen sich 29 Kinder aus allen Jugendriegen bei der Turnhalle. Mit dem Postauto und Zug ging es nach Uznach und anschliessend zu Fuss nach Schmerikon weiter. Dort stiegen wir in das bereits wartende Schiff. Die Crew machte das Geschäft des Monats, denn viele Kinder verputzten ihr Taschengeld für eine Glace oder etwas Süsses. In Rapperswil angekommen, liefen wir an einem Beachvolleyballfeld und einem Street-Work-Out-Platz vorbei, wo wir Sandberge bauten und an den Stangen turnten. Als alle genug gespielt hatten, liefen wir über den Steg nach Pfäffikon SZ und weiter bis zum Lützelhof. Vor und nach dem Abendessen wurde der Bauernhof erkundet, gespielt, gezeichnet, Tretitraktor oder Scooter gefahren, Hasen, Ziegen oder Kühe gestreichelt, den Schlafplatz eingerichtet oder in der Küche mitangepackt. Nach dem Dessert gingen wir alle zu Bett, und der erste Lagertag war zu Ende.

Am nächsten Morgen liefen wir los Richtung Freizeitpark Erlenmoos. Wir verbrachten einige Zeit auf dem grossen Spielplatz und fuhren dann nach Wädenswil ins Hallenbad. Müde vom langen, anstrengenden Tag freuten sich alle nach einem leckeren Nachtessen auf das weiche Strohbett.

Am letzten Morgen packten wir alles zusammen und verstauten das Gepäck im Bus. Begleitet von Musik aus der Musikbox liefen wir zum Schulhaus, wo wir zum letzten Mal auf dem Fussballplatz, auf dem Spielplatz und im Wald spielten.

Mit Zug und Postauto kehrten wir daraufhin nach Lütisburg zurück. Mit einem «tschieiei» verabschiedeten wir uns voneinander und gingen zufrieden nach Hause.

Maria Brühwiler