Jugendjahre in der Schweiz 1930–1950

Die Geschichte vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg war auch in der Schweiz geprägt durch die Wirtschaftskrise, durch Militärdienst und Lebensmittelrationierungen, und durch die Aufbruchstimmung nach dem Krieg.

Merken
Drucken
Teilen

Die Geschichte vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg war auch in der Schweiz geprägt durch die Wirtschaftskrise, durch Militärdienst und Lebensmittelrationierungen, und durch die Aufbruchstimmung nach dem Krieg. Für diejenigen, die sie erlebt haben, fand diese Geschichte in kalten, verdunkelten Wohnzimmern statt, im engen Luftschutzkeller, beim Radiohören mit der Familie und mit dem ersten, einzigen Auto im Quartier.

28 prominente Zeitzeugen schauen zurück und erzählen, wie sie den Krieg erlebt haben. Ihre Geschichten Alltags lassen die Vergangenheit lebendig werden und hinterlassen einen fesselnden Eindruck.

Denise Erb (Projektleitung): Jugendjahre in der Schweiz 1930–1950, Reinhardt, 200 Seiten Pfarreibibliothek Kirchberg Öffnungszeiten: Mittwoch 17 bis 19.30 Uhr Samstag 10 bis 11.30 Uhr Telefon 077 422 32 50 (nur während der Öffnungszeiten)