JUBILÄUM: Mit Fackeln und Guggensound zur Party

Die Guggenmusik Sauknapp ist seit 40 Jahren fester Bestandteil der Herisauer Fasnacht. Mit einem Fackelumzug und zweitägigem Fest feiert sie in der Chälblihalle.

Drucken
Teilen
Sauknapp-Guggerinnen und -Gugger samt den Zwirbeln am Gugge-Tröffe 2016 (Bild: PD)

Sauknapp-Guggerinnen und -Gugger samt den Zwirbeln am Gugge-Tröffe 2016 (Bild: PD)

«Eine Ad-hoc-Formation des Kegelclubs Sauknapp musizierte 1976 an einem Hochzeitsfest. Dieser Auftritt bildete den Startschuss zu einer erfolgreichen Vereinsgeschichte», sagte Stefan Zollet, aktiver Gugger der Sauknapp. Weiter erzählte er, dass der Kegelclub noch lange Bestand hatte, aber man tauschte öfter die Kegel mit Posaune, Trommel und Trompete. Die Guggenmusik Sauknapp belebte 1977 mit 15 Mitgliedern erstmals die Herisauer Fasnachtszene mit ihrem Guggensound. Bereits zwei Jahre nach Vereinsgründung wurde mit den Sauknapp-Zwirbeln die eigene Nachwuchsgugge gegründet. Bis heute werden die jungen Guggerinnen und Gugger gefördert. Im Alter von 18 Jahren und bestandener Probefasnacht erfolgt der Übertritt zu den Grossen.

In den 1990er-Jahren hatte die Gugge bereits eine beachtliche Grösse erreicht. Die Bassisten spielten nun Sousaphon und die Baslertrommeln wichen den Schlagzeugwägeli. Da die Sau-knäppler kaum mehr Platz in den Beizen fanden, beschlossen sie, nur noch an Fasnachtsumzügen und auf Bühnen aufzutreten. Nicht mehr wegzudenken aus der Vereinsagenda ist die Sauknapp-Party. Rico Heimgartner und Stefan Zollet hatten die zündende Idee dazu. Bis heute wurde diese Guggen- und Fasnachtsparty 15 Mal mit Erfolg gefeiert.

Mit 60 Aktiven und 25 Nachwuchsguggern sind die Sauknäppler 2017 unterwegs. Die Party zum 40-Jahr-Jubiläum startet heute abend mit Nachtessen, Sauknapp-Jubiläums-Show sowie vier Gastguggen in der Chälblihalle. Der Samstagabend beginnt mit einem Novum für Herisau. Erstmals wird der Partyabend mit einem Fackelumzug gestartet. Sämtliche Gastguggen und alle die teilnehmen möchten, starten um 18 Uhr an der Buchenstrasse, beim ehemaligen Gidiohaus. Der Fackel-Corso führt hinauf zur Chälblihalle. Dort werden die Gastguggen und diverse DJs in Halle und Zelt für die typische Sauknapp-Partystimmung sorgen. Auch die Gastgeber freuen sich, um 22.15 Uhr ihre Jubiläums-Show dem Partyvolk präsentieren zu dürfen.

Andy Lehmann

Infos zur Sauknapp-Party:www.sauknapp.ch