Joel Gisler mit Wirbelbruch

FREESKIER. Joel Gisler (Libingen) hat sich bei seinem Sturz in Copper Mountain (USA) einen Rückenwirbelbruch zugezogen, der nicht operiert werden muss. Wie lange der Junioren-Vizeweltmeister pausieren muss, lässt sich nach Aussage des Pechvogels derzeit nicht schlüssig beurteilen.

Drucken
Teilen

FREESKIER. Joel Gisler (Libingen) hat sich bei seinem Sturz in Copper Mountain (USA) einen Rückenwirbelbruch zugezogen, der nicht operiert werden muss. Wie lange der Junioren-Vizeweltmeister pausieren muss, lässt sich nach Aussage des Pechvogels derzeit nicht schlüssig beurteilen. Eine zweimonatige Pause und danach ein schmerzfreies Aufbautraining scheinen die wahrscheinlichste Variante. Die WM von Mitte Januar in Kreischberg dürfte kein Thema mehr sein. (uhu)

Aktuelle Nachrichten