Jodellieder und Trachten

Seniorennachmittag Nesslau

Thomas Gübeli
Drucken
Teilen
Am Seniorennachmittag trug das Singchörli Laad Jodellieder vor. (Bild: PD)

Am Seniorennachmittag trug das Singchörli Laad Jodellieder vor. (Bild: PD)

In diesen grauen November-Tagen war dieser Seniorennachmittag genau das Richtige.

So konnte Clara Brunner die grosse Besucherschar im vollbesetzten Büelensaal herzlich begrüssen. Besonders aber begrüsste sie das Singchörli Laad, das für den Einsatz schon bereitstand.

Es folgte Schlag auf Schlag das gut einstündige Programm. Der stattliche Chor – alle in Toggenburger Tracht – bot seine Jodellieder zum Besten. Mit ihren hellen, klaren Stimmen eroberte die Formation das Publikum im Nu. Die Dirigentin Manuela Rust hatte alles im Griff und konnte mit den gewählten Liedern eine heitere volkstümliche Stimmung verbreiten. Die Liedervorträge wurden durch erzählte Witze, Musikeinlagen für Klavier und Handorgel sowie durch gespielte Sketche aufgelockert. Im Nu verging die Zeit und man kam zum Schluss-Lied. Dieses Lied war von Manuela Rust eigens fürs Chörli komponiert worden. Das Publikum verlangte eine Zugabe und erhielt sie auch. Die Präsidentin, Ruth Egli, stellte noch alle Sängerinnen persönlich vor.

Nach dem Zvieri mit Kaffee und Kuchen benützte Clara Brunner die Gelegenheit, allen Helferinnen und Helfern für ihre Arbeit zu danken. Besonders erwähnte sie Thomas Gübeli, der nun zum letzten Mal den Zeitungsbericht verfassen wird. Der Schreiber ist müde und möchte diese Arbeit in andere Hände übergeben.

Der nächste Seniorennachmittag in Nesslau findet am 7. Februar 2018 statt. Thomas Thalmann, ehemals Pfarrer von Neu St. Johann, wird an diesem Anlass von seiner Zeit in Südafrika berichten.

Thomas Gübeli