Jenny Stadelmann an der WM top

Merken
Drucken
Teilen

Badminton An der der kürzlich ausgetragenen Junioren-WM in Indonesien erreichte die Schülerin der Sportschule Appenzellerland, Jenny Stadelmann, mit dem ehemaligen Sportschüler Julien Scheiwiller das beste Resultat, das Schweizer Badmintonspieler je an einer Weltmeisterschaft erzielt haben. Mit dem Einzug in den Achtelfinal des Mixed-Doppels gehören die beiden Ostschweizer zu den Top 16 der Welt. Stadelmann spielt bei der BV St. Gallen-Appenzell, Scheiwiller beim BC Uzwil. Dies ist auch eine Ehre für die Sportschule, unter engagierter Beteiligung des Cheftrainers Agung Ruhanda und seines Assistenten Sandi Kusumah sowie des Fitnesstrainers René Wyler. (nko)