JCI-Mitglieder präsentieren spannende Unternehmen

APPENZELL. Die Arbeitsgruppe Junges Wirtschaftsforum lud die Mitglieder der Junior Chamber International Switzerland (JCI)Appenzellerland kürzlich zum ersten «Bi öös…»-Anlass ein. Dieser bietet die Gelegenheit, das interne Netzwerk zu vertiefen.

Drucken
Teilen
Mitglieder der JCI Appenzellerland bei der Wäscheklammer GmbH. (Bild: pd)

Mitglieder der JCI Appenzellerland bei der Wäscheklammer GmbH. (Bild: pd)

APPENZELL. Die Arbeitsgruppe Junges Wirtschaftsforum lud die Mitglieder der Junior Chamber International Switzerland (JCI)Appenzellerland kürzlich zum ersten «Bi öös…»-Anlass ein. Dieser bietet die Gelegenheit, das interne Netzwerk zu vertiefen. Drei JCI-Mitglieder öffneten ihre Firmentüren und boten Einblicke in die Entstehung und den Alltag. Den Anfang machte Paddy Gloor mit seiner Firma Webstobe GmbH in Appenzell. Neben einer Präsentation zu den aktuellen, den realisierten und den zukünftigen Projekten servierte er zudem einen Apéro. Anschliessend ging es weiter zu Sandra und Henrik Tenchio in die Wäscheklammer GmbH in Appenzell. Die Unternehmer erzählten von der Geschichte, ihrem Werdegang und dem Konzept der jungen Firma. Beim Rundgang durch die Räumlichkeiten gab Daniel Kopp von G. Kopp GmbH einen Einblick in die Technik und Komplexität von Industrie-Waschmaschinen und Bügelautomaten. Wenige Meter entfernt lud Peter Fässler zur dritten Firmenbesichtigung bei den MFW Architekten in Appenzell. Die neuen Akustikbilder vom Seealpsee vermochten zu begeistern. Zudem erfuhren die JCI-Mitglieder mehr darüber, welche Projekte realisiert werden und wie sich die Kernkompetenzen der Mitarbeitenden und Partner ideal ergänzen. (pd)

Aktuelle Nachrichten