Jahresmotto

«Gelebte Herzlichkeit – erfüllte Wünsche», so lautet heuer das Jahresmotto des «Solino» in Bütschwil. In diesem Rahmen haben alle Bewohnerinnen und Bewohner je einen Wunsch frei.

Merken
Drucken
Teilen

«Gelebte Herzlichkeit – erfüllte Wünsche», so lautet heuer das Jahresmotto des «Solino» in Bütschwil. In diesem Rahmen haben alle Bewohnerinnen und Bewohner je einen Wunsch frei. Laut Zentrumsleiter Markus Brändle möchten viele einen Ausflug an einen Ort unternehmen, der in ihrer Vergangenheit eine wichtige Rolle gespielt hat. Manche möchten auch einen auswärts wohnenden Freund treffen oder ein altes Hobby aufleben lassen. Mitarbeitende des «Solino» begleiten und betreuen die Seniorinnen und Senioren auf diesen (Zeit-)Reisen. Für die Kosten kommt das Seniorenzentrum Solino auf. (aru)

www.seniorenzentrum-solino.ch