Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

JAHRESABSCHLUSS: Raiffeisen wächst weiter

Die Raiffeisenbank Mittleres Toggenburg mit Geschäftsstellen in Wattwil und Ebnat-Kappel setzte 2017 ihr Wachstum fort. Der Jahresgewinn stieg um 4,87 Prozent.
Die Raiffeisenbank Mittleres Toggenburg, im Bild die Geschäftsstelle Wattwil, kann auf ein erfolgreiches 2017 zurückblicken. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Die Raiffeisenbank Mittleres Toggenburg, im Bild die Geschäftsstelle Wattwil, kann auf ein erfolgreiches 2017 zurückblicken. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Das Kerngeschäft der Bank entwickelte sich im vergangenen Jahr solide weiter, schreibt die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Mittleres Toggenburg in einer Medienmitteilung. Das Wachstum bei den Kundenausleihungen stieg um 23 Millionen auf neu 639,3 Millionen Franken. Die Kundeneinlagen nahmen um 24,6 Millionen auf neu 549,4 Millionen Franken zu. Das Eigenkapital konnte vor allem dank der weiterhin regen Mehrfachzeichnung von Anteilscheinkapital durch die Mitglieder um 3,8 Millionen Franken gestärkt werden.

Das Zinsengeschäft bleibt die wichtigste Ertragsquelle der Bank. Der Brutto-Erfolg daraus stieg um rund 136000 Franken auf neu 7,5 Millionen Franken. Das Wachstum hier konnte aufgrund der Zinsmargenverengung nicht mit dem Wachstum im Bilanzgeschäft Schritt halten. Der Kommissionsertrag aus dem Wertschriften-, Anlage-, Versicherungs- und Vorsorgegeschäft legte um knapp 84000 Franken zu. Der Geschäftsaufwand erhöhte sich im Berichtsjahr jedoch auch um 167000 Franken. Die Erneuerung der IT innerhalb des Raiffeisenkonzerns trug zu einem wesentlichen Teil zu diesem Anstieg bei. Die Aktivierung der Neubaukosten der Geschäftsstelle Ebnat-Kappel hatte eine Erhöhung der Abschreibungen auf den Sachanlagen von rund 287000 Franken zur Folge. Der Jahresgewinn stieg auf 984599 Franken.

Der Verwaltungsrat beantragt an der Generalversammlung vom Freitag, 2. März, in der Markthalle in Wattwil eine Verzinsung des Anteilscheinkapitals von 3 Prozent. Die Mitglieder der Raiffeisenbank Mittleres Toggenburg erhalten dazu in den nächsten Tagen eine Einladung mit detaillierter Jahresrechnung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.