Jägernachwuchs diplomiert

AUSSERRHODEN. Im März haben nach einer rund einjährigen Ausbildung zwei Frauen und 16 Männer den Abschluss der Jagdprüfung von Appenzell Ausserrhoden erfolgreich bestanden.

Drucken
Teilen

AUSSERRHODEN. Im März haben nach einer rund einjährigen Ausbildung zwei Frauen und 16 Männer den Abschluss der Jagdprüfung von Appenzell Ausserrhoden erfolgreich bestanden. Im Rahmen einer Feier im Kulturraum des Fünfeckpalasts in Trogen übergab Regierungsrat Paul Signer den neuen Jagdausübenden den Fähigkeitsausweis und das Notenblatt. Jagdverwalter Heinz Nigg richtete einige Worte an die neuen Jägerinnen und Jäger. Der Präsident des Patentjägervereins Appenzell Ausserrhoden, Stefan Frischknecht, hiess die neuen Jagdkolleginnen und Jagdkollegen in seiner Jagdorganisation willkommen. Die erfolgreichen Jagdprüfungsabsolventen sind: Baumann Micha, Herisau; Berger Martin, Waldstatt; Bodenmann Heinz, Gais; Buff Thomas, Waldstatt; Burtscher Günter, Wolfhalden; Dürst Kenni, Wolfhalden; Forrer Walter, Trogen; Frehner Till, Gais; Frischknecht Peter, Bühler; Gundolf Samuel, Gais; Helm Frank, Herisau; Loher Valérie, Teufen; Meier Andreas, Stein; Meier Benjamin, Niederteufen; Schäfli Christof, Teufen; Schlauri Martin, Speicher; Willborn Marc, Herisau; Wüthrich Manuel, Bühler. (kk)

Aktuelle Nachrichten