Ja zur Volksinitiative

TEUFEN. In Teufen ging es gestern Sonntag auch um die Volksinitiative «Fakultatives Referendum beim Erlass von Sondernutzungsplänen». Bei einer Stimmbeteiligung von knapp 45 Prozent wurde sie mit 1167 Ja-Stimmen angenommen; 725 Stimmen lehnten sie ab.

Drucken
Teilen

TEUFEN. In Teufen ging es gestern Sonntag auch um die Volksinitiative «Fakultatives Referendum beim Erlass von Sondernutzungsplänen». Bei einer Stimmbeteiligung von knapp 45 Prozent wurde sie mit 1167 Ja-Stimmen angenommen; 725 Stimmen lehnten sie ab. Künftig hat die Bevölkerung nun das Recht, bei vom Gemeinderat erlassenen Sondernutzungsplänen, die bei grösseren Bauvorhaben nötig sind, das Referendum zu ergreifen. Der Gemeinderat hatte mit 5 zu 3 Stimmen im Vorfeld eine Annahme der Initiative empfohlen. (eg)