Ja zur Umzonung Sunnematt

Vorstand Handwerker- und Gewerbeverein Heiden: Silvia Sonderegger, Rolf Breu, Thomas Brosch, Christof Jenni, Max Känzig, Helmhael Schwarz
Drucken
Teilen

Die Kurwohnen AG mit Sitz in Heiden möchte nördlich der Pension Sunnematt eine Überbauung für 25 Millionen realisieren. Dies auf Bauland, das heute schon bebaut sein könnte. Die Abstimmung findet nur statt, weil der Kanton eine Umzonung empfohlen hat. Wir sollten den Projektentwicklern unsere Unterstützung signalisieren und Ja stimmen. Wir denken, dass dieses Projekt eine Chance sein kann. 40 neue Arbeitsplätze sowie jährlich neue Lehrstellen sind aktuell sehr erwünscht. Wir sind der Meinung, das vorgestellte Projekt «betreutes Wohnen» hat Zukunft. Am letzten Samstag sendete Radio SRF 1 einen Beitrag über das Pflege- und Gesundheitswesen. Es hiess, dass sich die Kosten an Betreuungs- und Pflegeplätzen wegen der Alterung der Bevölkerung bis 2045 schweizweit verdoppeln würden. Die Anzahl an Personen, die betreutes Wohnen oder Pflegeplätze benötigen, nehme wegen der demografischen Entwicklung stetig zu. Wir stimmen deshalb aus Überzeugung Ja zur Teilzonenplanänderung Sunnematt.

Vorstand Handwerker- und Gewerbeverein Heiden: Silvia Sonderegger, Rolf Breu, Thomas Brosch, Christof Jenni, Max Känzig, Helmhael Schwarz

Aktuelle Nachrichten