Ja zu beiden Appenzell

Mit der Zeichnung von Aktion im Wert von 20 000 Franken für die im Entstehen begriffene Appenzellerland Tourismus AG (Atag) habe man bewusst ein klares Zeichen setzen wollen, wie VR-Präsident Heinrich Eggenberger sagte.

Drucken
Teilen

Mit der Zeichnung von Aktion im Wert von 20 000 Franken für die im Entstehen begriffene Appenzellerland Tourismus AG (Atag) habe man bewusst ein klares Zeichen setzen wollen, wie VR-Präsident Heinrich Eggenberger sagte. «Wir glauben an die Marke Appenzellerland und daran, dass die Atag das geeignete Gefäss ist, den Tourismus in beiden Appenzell zu beleben.» Die Atag, fuhr er fort, stehe allen Leistungsträgern, Dienstleistern und Privatpersonen offen, die ein gemeinsames Marketing für beide Appenzell fördern wollen. (eg)

Aktuelle Nachrichten