Interesse an Petition erlahmt

HERISAU. Die Petition «Mische dich ein! – Jugend und Politik» wird nicht mehr weiterverfolgt. Dies teilt die Gemeindekanzlei mit. Vor einem Jahr hatten acht Oberstufenschülerinnen nach einer Sonderwoche eine Petition mit 470 Unterschriften eingereicht.

Merken
Drucken
Teilen

HERISAU. Die Petition «Mische dich ein! – Jugend und Politik» wird nicht mehr weiterverfolgt. Dies teilt die Gemeindekanzlei mit. Vor einem Jahr hatten acht Oberstufenschülerinnen nach einer Sonderwoche eine Petition mit 470 Unterschriften eingereicht. Darin forderten sie einen Platz in Zentrumsnähe als Treffpunkt für Jugendliche. An der Weiterbearbeitung des Themas unter der Führung des Jugendsekretariates zeigten sie allerdings kein Interesse mehr. Zwei Oberstufenschülerinnen entschlossen sich jedoch, in der Betriebsgruppe des Jugendzentrums mitzumachen und sich dort für jugendliche Anliegen einzusetzen. (gk)