Integrieren und akzeptieren

Ebnat-Kappler Sportvereine führen Begegnungsanlass durch. Am vergangenen Freitag fand in Ebnat-Kappel unter dem «sport-verein-t»-Label ein Schnupper- und Begegnungsanlass statt.

Merken
Drucken
Teilen
Reger Spielbetrieb herrschte am Begegnungsanlass des FC Ebnat-Kappel, des SC Speer und des TC Ebnat-Kappel. (Bild: pd)

Reger Spielbetrieb herrschte am Begegnungsanlass des FC Ebnat-Kappel, des SC Speer und des TC Ebnat-Kappel. (Bild: pd)

Ebnat-Kappler Sportvereine führen Begegnungsanlass durch.

Am vergangenen Freitag fand in Ebnat-Kappel unter dem «sport-verein-t»-Label ein Schnupper- und Begegnungsanlass statt. In der Charta von «sport-verein-t» heisst es: «Wir integrieren und akzeptieren Menschen unterschiedlicher Herkunft, behandeln alle Mitglieder gleichwertig und fördern den gegenseitigen Respekt und die gegenseitige Anerkennung.»

Türkischer Elternverein zu Gast

Aus diesem Grund luden der SC Speer, der FC Ebnat-Kappel und der Tennisclub Ebnat-Kappel gemeinsam den türkischen Elternverein auf die Anlage des Tennisclubs im Untersand ein. Die drei Labelträger organisierten diesen Abend gemeinsam und boten Möglichkeiten, erste Erfahrungen in den jeweiligen Sportarten zu sammeln. Fleissig wurden Torschüsse auf dem Rasen, Skatingschritte auf Langlaufskiern und Backhands auf dem Court geübt. Dies alles erfolgte unter der Anleitung der anwesenden Clubmitglieder.

Türkische Spezialitäten probiert

Nach dem sportlichen Austausch konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Beim Clubhaus wurden Würste grilliert und die mitgebrachten türkischen Spezialitäten unserer Gäste aus dem türkischen Elternverein gekostet. Sowohl Hauptgänge als auch die vielen Desserts überzeugten die zahlreich erschienenen Anwesenden aus allen Generationen. Nach dem Essen genossen die zufriedenen Gäste und Clubmitglieder den lauen Sommerabend und pflegten die neugeknüpften Bekanntschaften.

Nachdem die letzten Gäste die Tennisanlage verlassen hatten, zogen die Verantwortlichen der Clubs ein positives Fazit: «Es war ein wunderbarer Anlass. Tolle Leute, gute Stimmung, es hat einfach alles gepasst.» Die Organisatoren möchten allen danken, die mitgeholfen haben, diesen Anlass auf die Beine zu stellen.

Marc Nyffeler