Instandstellung Mischwasserkanal

Drucken
Teilen

Herisau Der Gemeinderat hat gemäss einer Mitteilung einen gebundenen Kredit über 720 000 Franken für die Instandstellung des Mischwasserkanals Untere Fabrik-Bachwis bewilligt. Dessen Schutzschichten sind beschädigt, und die Dichtigkeit ist nicht mehr gewährleistet. Auf einer Länge von 185 Metern sollen deshalb im Innern des Kanals in Etappen neue Schutzschichten und eine Polymerbeton-Sohlschale eingebaut werden, so dass der Kanal für weitere 40 bis 50 Jahre genutzt werden kann.

Die Investition ist im Budget und im Finanzplan vorgesehen und geht zu Lasten der Spezialfinanzierung Abwasser. Die Arbeiten würden in den niederschlagsärmeren Monaten realisiert, heisst es. (gk)