INNERRHODEN: Willkommen im neuen «Hof Weissbad»

Sieben Wochen war das Hotel Hof Weissbad geschlossen. Grund waren Umbauarbeiten. Am Samstag lud das Traditionshaus zur Wiedereröffnung. Die Besucherinnen und Besucher konnten sehen, was sich alles verändert hat.

Drucken
Teilen
Begutachtung der neuen Zimmer.

Begutachtung der neuen Zimmer.

Sieben Wochen lang war das Hotel Hof Weissbad die grösste Baustelle von Appenzell Innerrhoden. Rund 150 Personen waren tagtäglich im Einsatz. Das Interieur des Traditionshauses wurde komplett erneuert. Von der Küche, über den Eingangsbereich bis zu den Zimmern – alles erscheint nun in neuem Glanz. 15 Millionen Franken investierte der Verwaltungsrat in die Generalüberholung. Ob es sich gelohnt hat, dazu konnten sich die Besucherinnen und Besucher ihr eigenes Bild machen. Am Samstag lud das Hotel zur Wiedereröffnung respektive einem Tag der offenen Tür. Rote Punkte auf dem Boden schilderten einen Rundgang aus, auf welchem einen Blick in die Zimmer, den Wellnessbereich oder auch in das Restaurant geworfen werden konnte. Letzteres lud denn auch gleich zum Verweilen ein. Auf der Terrasse offerierte das Hotel schliesslich einen kleinen Apéro, welchen die Gäste bei Musik und ausgelassener Stimmung genossen. (asz)