Information über Schulraumprojekte

Drucken
Teilen

KirchbergDer Schulrat der früheren Schulgemeinde Kirchberg hat an dieser Stelle bereits mehrmals über den Platzmangel in den Schulanlagen Bazenheid berichtet. Er hat nun infolge der neuen Zuständigkeiten dem Gemeinderat die Realisierung von drei Schulraumbauten in Bazenheid und Kirchberg beantragt. Im Januar 2017 hat der Gemeinderat entschieden, alle drei vorgeschlagenen Projekte nach einem ambitionierten Zeitplan umzusetzen. In der Oberstufe Flurstrasse, Bazenheid, wird die Schülerzahl bis ins Jahr 2024 nach der vorliegenden Schülerstatistik um rund 67 Schülerinnen und Schüler ansteigen. Auch die Raumbedürfnisse in der Primarschule Neugasse Bazenheid müssen angepasst werden, da mit dem Wachstum der Einwohner auch eine Zunahme an Schulkindern einhergeht. Nicht zuletzt besteht auch Handlungsbedarf in Kirchberg. Nach der Ablehnung des Neubaus eines Gemeindesaals sind die Bedürfnisse der Vereine nicht befriedigt. Der Gemeinderat hat anschliessend in Übereinstimmung mit dem Schulrat und einer breit abgestützten Saalkonferenz die Realisierung eines Projektes auf dem Areal der Schulanlage Sonnenhof in Angriff genommen. Gleichzeitig sollen die Defizite in den bestehenden Schulräumen Sonnenhof beseitigt werden.

Der Gemeinderat und Schulrat informieren die Bevölkerung an einer Informationsveranstaltung am 15. Februar um 19.30 Uhr im Saal des Restaurants Toggenburgerhof in Kirchberg über die drei Projekte. (gem/sas)

Aktuelle Nachrichten