Infoabend zur Geburt im Spital Wil

TOGGENBURG/WIL. Wer das Team der Geburtshilfe im Spital Wil kennen lernen und wissen will, wer Mutter und Kind bei der Geburt begleitet, ist am Informationsabend für werdende Eltern genau richtig.

Merken
Drucken
Teilen

TOGGENBURG/WIL. Wer das Team der Geburtshilfe im Spital Wil kennen lernen und wissen will, wer Mutter und Kind bei der Geburt begleitet, ist am Informationsabend für werdende Eltern genau richtig.

Dieser findet jeweils am ersten Mittwoch des Monats statt. Das nächste Mal am 4. Januar, um 20 Uhr im Konferenzraum des Spitals Wil. Dort werden Fragen zu den unterschiedlichen Gebärmöglichkeiten und der Schmerzlinderung während der Geburt beantwortet. Beleuchtet werden weitere Themen im Zusammenhang mit der Geburt und der Nachbetreuung des Neugeborenen. Cecile Leimgruber Schenk, Chefärztin und Fachärztin FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe und Christiane Saaro, diplomierte Hebamme, informieren anhand von Videoaufnahmen über Schwangerschaft und Gebärmethoden.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit die Gebärzimmer zu besichtigen. Bei einem Apéro werden individuelle Fragen von den Spezialisten der geburtshilflichen Klinik im Spital Wil gerne beantwortet. Eine Anmeldung für den Informationsabend und die Besichtigung ist nicht erforderlich.

Einzelführungen durch die Gebärzimmer können jedoch jederzeit telefonisch unter der Nummer 071 914 63 76 mit einer Hebamme vereinbart werden.

Fotos der im Spital Wil geborenen Babies sind im Internet unter www.geburt-wil.ch, Rubrik «unsere Neugeborenen», aufgeschaltet. (pd)