In Sölden trainiert

Trainingsgemeinschaft Wolzen

Peter Schläppi
Drucken
Teilen
Die Jugendlichen der Trainingsgemeinschaft Wolzen konnten im Lager in Sölden von perfekten Schneebedingungen profitieren. (Bild: PD)

Die Jugendlichen der Trainingsgemeinschaft Wolzen konnten im Lager in Sölden von perfekten Schneebedingungen profitieren. (Bild: PD)

Am Sonntag, 15. Oktober, trafen sich die Kinder und Trainer der TG Wolzen beim Bahnhof Nesslau. Auch etliche Eltern nahmen an der Reise teil. Mit verschiedenen Bussen ging es dann Richtung Ötztal. Wie jedes Jahr bezogen wir Quartier im Hotel Santer in Sölden, wo wir zuvorkommend aufgenommen wurden.

Am nächsten Morgen ging es dann früh Richtung Rettenbach- und Tiefenbachgletscher. Dort erwarteten uns perfekte Schneebedingungen und strahlend blauer Himmel. Unter fachkundiger Anleitung konnten unsere Nachwuchsfahrer an den folgenden vier Tagen intensiv an ihrer Technik arbeiten.

Die Fortschritte lassen sich durchaus sehen. Lars und Kevin, die seit diesem Jahr dem OSSV-JO-Kader angehören, liessen es sich nicht nehmen, auch am TG-Trainingslager teilzunehmen. Erfreulicherweise waren in diesem Jahr wieder mehr neue junge Talente dabei. Leider verging die Zeit wie im Fluge und am Donnerstag mussten wir schon wieder den Heimweg antreten. Mit dem Trainingslager ist der erste Schritt für die kommende Saison getan und man darf gespannt auf die Resultate sein. Für die kommenden Wochen sind vereinzelte Skitage auf verschiedenen Gletschern geplant. Aber sobald es die Schneeverhältnisse zulassen, wird natürlich wieder auf den einheimischen Pisten auf der Wolzenalp und am Staldenlift trainiert.

Peter Schläppi

Neueinsteiger sind in der Trainingsgemeinschaft willkommen. Weitere Infos und immer das Neueste finden sich auf unserer Homepage www.tg-wolzen.ch .