Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

In jeder Kategorie ein Sieg

Gold für Nyah Bingesser und Alina Knöpfel. Die jungen Kunstturnerinnen starteten fulminant.
Der Rhyfallcup in Neuhausen fand am Wochenende statt. (Bild: pd)

Der Rhyfallcup in Neuhausen fand am Wochenende statt. (Bild: pd)

KUNSTTURNEN. Einen besseren Start in die neue Wettkampfsaison hätten sich die jungen Kunstturnerinnen vom Trainingszentrum Fürstenland (TZFF) nicht wünschen können. Am Rhyfallcup in Neuhausen erturnten sie sich in jeder Kategorie eine Goldmedaille.

Starke Konkurrenz

Den Anfang im Siegesreigen machten die Turnerinnen im Programm 2. Nyah Bingesser (Turnverein Zuzwil) glänzte mit einem fehlerfreien Wettkampf und holte sich verdient die Goldmedaille.

Der Sieg von Alina Knöpfel (Turnverein Lütisburg) im P3 war nie in Gefahr, obwohl mit den Turnerinnen aus dem Tessin eine starke Konkurrenz anwesend war. Den fulminanten Abschluss am Samstag machten die Turnerinnen des Programm P4A. Es siegte Gabriela Miljak (STV Oberbüren) vor der Überraschungszweiten Sara Durrer (STV Wil) und der schon routinierteren Drittplazierten Maria Gojevic (STV Uzwil).

Riesiger Vorsprung

Der Sonntag gehörte dann den jüngeren Turnerinnen. Lea Huber (STV Oberbüren) gewann mit einem riesigen Vorsprung von zwei Punkten auf ihre Konkurrentinnen im Programm 1. Ein solch erfolgreiches Wochenende mit überaus guten Resultaten motiviert natürlich Turnerinnen wie auch Trainerinnen für die weiteren Wettkämpfe der Saison. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.