In Gegenverkehr geraten

Polizeimeldung

Drucken
Teilen

Heirsau Am Donnerstagnachmittag lenkte ein 63-jähriger Mann sein Auto auf der Industriestrasse abwärts in Richtung Umfahrungsstrasse. In der Rechtskurve geriet der Mann dann aber über die Strassenmitte, überfuhr die Sicherheitslinie und prallte seitlich gegen einen entgegenkommenden Lastwagen. Da beim Unfallverursacher Verdacht auf eine Gehirnerschütterung und Anzeichen auf ein medizinisches Problem bestanden, wurde er gemäss einer Mitteilung ins Spital gebracht. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der Führerausweis wurde eingezogen. Am Auto entstand Totalschaden. (kpar)