In fünfter Generation

1839: Friedrich Steiner gründet die Weinhandlung. Sitz ist bereits damals das Grundstück in der Wattwiler Scheftenau. 1869: Die erste Übergabe: Johannes Steiner führt das Geschäft seines Vaters weiter. 1909: Die beiden Brüder Hans und Ernst Steiner übernehmen das Geschäft von ihrem Vater.

Drucken
Teilen

1839: Friedrich Steiner gründet die Weinhandlung. Sitz ist bereits damals das Grundstück in der Wattwiler Scheftenau. 1869: Die erste Übergabe: Johannes Steiner führt das Geschäft seines Vaters weiter. 1909: Die beiden Brüder Hans und Ernst Steiner übernehmen das Geschäft von ihrem Vater. Ernst verlässt die Weinhandlung 1919. 1950: Hans Steiner übergibt an seinen Neffen Ernst Steiner. 1987: Der bisher letzte Wechsel. Ruedi Steiner tritt in die Fussstapfen seines Vaters. (pd/rus)