«In der Gemeinde ist es entscheidend, wie die Organisation geführt wird»

«Hilfsbereit und verlässlich»

Urs Walliser, Leo Bürge, Benno Länzlinger, Bruno Birchler, Martin Bollhalder, Andreas Meile, Roman Bürge, Ivo Schellenberg, Paul Bollhalder, Lorenz Schellenberg Sowie Patrick Castelberg, 9607 Mosnang
Merken
Drucken
Teilen

«Hilfsbereit

und verlässlich»

Am 25. September wählen wir Christian Widmer zum neuen Gemeindepräsidenten. Er bringt die Voraussetzungen für dieses Amt mit. Wie in einem Unternehmen ist es auch in einer Gemeinde entscheidend, dass und wie die Organisation geführt wird. Als Bauführer, Filial- und Bereichsleiter hat Christian Widmer seine Führungsqualitäten bewiesen. Wir kennen ihn seit der Schulzeit. Auf Christian Widmer kann man sich verlassen, er kommuniziert offen und arbeitet lösungsorientiert. Während der Lehre gründeten wir den Club Del Capo. Was vor dreissig Jahren begann, hat noch heute Bestand. In all den Jahren haben wir ihn als sehr verlässlichen, hilfsbereiten und motivierten Freund erlebt, der anpacken kann. Geht es darum, eine Veranstaltung zu planen, bringt er engagiert seine Meinung ein. Oft hat er uns mit seinen Ideen begeistert, zeigte jedoch auch Verständnis, wenn die Mehrheit anderer Meinung war. Auch dann war er sich nicht zu schade, voller Tatendrang mitzuwirken. Wir wünschen uns, dass der neue Gemeindepräsident weiss, was es heisst, für andere einzustehen. Darum wählen wir Christian Widmer als neuen Gemeindepräsidenten.

«Ein Landwirt

in den Gemeinderat

Die SVP Moslig schätzt sich glücklich, den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern folgende Fachleute zur Wahl in die öffentlichen Ämter präsentieren zu können.

Mit Silvan Hollenstein kandidiert ein junger, aktiver Bauer für einen Sitz im Gemeinderat. Silvan ist begeisterter Viehzüchter und pflegt ländliches und bäuerliches Brauchtum. Geben wir dem geradlinigen, umweltbewussten, mit fortschrittlichen Methoden produzierenden Mühlrütner Landwirt eine Chance. Ohne Silvan Hollenstein hätte die bäuerlich geprägte Gemeinde Mosnang keinen Vertreter ihres Standes im neuen Gemeinderat.

Der selbständige und seriöse Geschäftsinhaber Cornel Truniger kandidiert für den Schulrat. Cornel bildet seit Jahren Lehrlinge aus und hat Erfahrung im Umgang mit jungen Berufsleuten. Mit seiner Arbeit im Schulrat möchte er die Lehrpersonen bestärken, den Schulabgängern die notwendigen Kompetenzen für die berufliche Laufbahn zu vermitteln. Die Sensibilisierung für eine optimale Infrastruktur ist dem zweifachen Vater ein weiteres Anliegen. Cornel Truniger ist unabhängig, diskret und zielstrebig. Damit verdient er die Wahl in den Schulrat. Urs Oberholzer empfiehlt sich für die GPK der Einheitsgemeinde Mosnang. Mit seiner seriösen Art wird er die Geschäftsführung der Gemeinde prüfen und unabhängig-kritisch hinterfragen. Der verantwortungsbewusste Umgang mit den Steuergeldern ist ihn ein Muss, um die nächste Generation nicht übermässig zu belasten. Deshalb gehört Urs Oberholzer in die GPK.