In der Finalrunde ist alles möglich

VOLLEYBALL. Am Dienstag um 20.30 Uhr starten die Bütschwiler Volleyballer in der Breite zuversichtlich in die Finalrunde. Das angestrebte Ziel ist ein Sieg gegen die Amriswiler des SSC Audax.

Drucken
Teilen
Die Bütschwiler Volleyballer starten zuversichtlich in die Finalrunde gegen den Amriswiler Gegner. Denn jetzt ist alles möglich. (Bild: pd)

Die Bütschwiler Volleyballer starten zuversichtlich in die Finalrunde gegen den Amriswiler Gegner. Denn jetzt ist alles möglich. (Bild: pd)

Am nächsten Dienstag gilt's ernst: Volley Bütschwil empfängt zum Start der Final-runde den Leader aus Amriswil. In dieser Runde spielen die besten vier Teams aus der Meisterschaft um den einzigen Platz für die Aufstiegsspiele in die 1. Liga. Volley Bütschwil verlor zu Beginn der Saison gegen den SSC Audax auswärts klar mit 3:0. Das Heimspiel verloren die Toggenburger jedoch in knappen Sätzen mit 1:3. Bütschwil überzeugte zum Abschluss der Rückrunde gegen den VBC Andwil-Arnegg 2 mit einer starken Teamleistung. Mit einer konzentrierten Leistung und wenig Eigenfehlern sollte es dem jungen Team rund um Coach Johanna Brändli möglich sein, die Punkte ins Toggenburg zu holen.

Die Zähler sind wieder auf Null

Bütschwil startet zuversichtlich in diese Playoff-Runde. Die bisherige Meisterschaft hat gezeigt, dass jeder jeden schlagen kann. Umso wichtiger ist daher ein guter Start in die Finalrunde. Die Bütschwiler möchten mit einem Sieg den Grundstein für eine erfolgreiche Runde legen. «Alles ist wieder offen», kommentiert Coach Johanna Brändli die Ausgangslage. «Mein Team hat mich diese Saison öfters überrascht, was spannende Spiele versprechen lässt», ergänzt Brändli. Das Team des SSC Audax zeigte eine makellose Leistung in der Rückrunde.

Unberechenbare Amriswiler

Die Amriswiler schlossen die Meisterschaft auf dem ersten Platz vor dem VBC Andwil-Arnegg 2 ab. Wie die Begegnungen dieser beiden Teams in der Vergangenheit jedoch häufig zeigten, ist ein packender Schlagabtausch zu erwarten. Bei Volley Bütschwil sind fast alle Spieler wieder fit. Nach der Qualifikation für die Finalrunde ist das Team umso mehr motiviert, zum Abschluss der Saison eine bedeutungsvolle Steigerung zu zeigen. Die Toggenburger freuen sich auf zahlreiche Fans. Spielbeginn in der Bütschwiler Breite ist am Dienstagabend um 20.30 Uhr. (pd)

www.volleybuetschwil.ch

Aktuelle Nachrichten