Impulse für den Erziehungsweg mitgenommen

Merken
Drucken
Teilen

Bütschwil Kürzlich fand in der Aula der Oberstufe BuGaLu in Bütschwil ein Elternbildungsabend mit bleibenden Eindrücken für die Teilnehmenden statt. Es ging um starkes Selbstvertrauen und ein gesundes Selbstwertgefühl, dies seien zwei der wichtigsten Parameter im Leben eines Menschen. Dass es Eltern, Lehr- und Betreuungspersonen möglich ist, bei den eigenen, beziehungsweise bei den anvertrauten Kindern mit positiven Einflüssen auf diese Charaktereigenschaften einwirken zu können, ist die Überzeugung der Referentin Barbara Frischknecht. Sie gestaltete den Elternbildungsabend, welcher, organisiert von den Primarschulen Bütschwil-Dietfurt-Ganterschwil-Lütisburg, der Oberstufe BuGaLu sowie Elternmitwirkungen, in Bütschwil stattfand. Frischknecht, zweifache Mutter, Lehrerin und Elterncoach, verstand es, das Publikum mit Beispielen und erfrischenden Ideen in ihren Bann zu ziehen. Gleichzeitig liess sie wissenschaftliche Erkenntnisse mit einfliessen, ohne belehrend zu wirken. Sie stellte den Zuhörern ein Buffet an Tipps zur Verfügung, von welchem jeder die für ihn wichtigen Ideen und Informationen mitnehmen konnte. Ein kurzweiliger Gruppenaustausch im Plenum verpasste seine Wirkung nicht und ebnete den Weg für die abschliessende Fragerunde, welche Frischknecht ebenso positiv meisterte.

Die Teilnehmer waren sich am Ende des Abends sicher, aus diesem Vortrag neue Impulse für sich und den weiteren Erziehungsweg mitzunehmen. (pd)