Im «Tell-Express» nach Genf

Die Theatergruppe Bazenheid bietet ihrem Publikum im November mit dem Dreiakter ein spezielles Reiseangebot: «Riise Stress im Tell-Express». Gespielt wird eine spannende Komödie in drei Akten.

Merken
Drucken
Teilen
Die Theatergruppe Bazenheid reist im November im «Tell-Express». (Bild: pd)

Die Theatergruppe Bazenheid reist im November im «Tell-Express». (Bild: pd)

BAZENHEID. Mit Regisseurin Manuela Winteler-Meile an der Spitze und Autor Bernd Spehling sind die Verantwortlichen überzeugt, den Geschmack der Freunde und Anhänger der Theatergruppe Bazenheid zu treffen. So herrscht Freude beim Ensemble, im OK und bei den Mitgliedern der Gruppe, denn: Dank den Sponsorbeiträgen können die Aufführungen der Theatergruppe Bazenheid auf die Bühne gebracht werden. Platzreservationen sind ab 12. Oktober rund um die Uhr möglich auf www.tgb-bazenheid.ch oder werktags von 18 bis 19 Uhr, Telefon 077 474 73 43. Die Vorbereitungen und die Bühnenproben für das Stück «Riise Stress im Tell-Express» laufen auf Hochtouren. Die Aufführungen sind neu angesetzt auf zwei Samstage, 7. und 14. November, Aufführung jeweils um 20 Uhr, sowie am Sonntag, 15. November, 14 Uhr, Turnhalle Eichbüel A. Die Theatergruppe Bazenheid lädt bereits heute zu den diesjährigen Aufführungen ein. «Erfahren Sie selbst, wie der <riise Stress im Tell-Express> aufgelöst werden kann», schreiben die Verantwortlichen in ihrer Mitteilung. (pd)

www.tgb-bazenheid.ch