Im Mittelfeld behauptet

Mountainbike. Tesserete hiess der Austragungsort des zweiten Rennens des Racerbikes-Cups. Letztes Wochenende herrschten im südlichsten Kanton der Schweiz sommerliche Temperaturen um die 30 Grad.

Drucken
Teilen

Mountainbike. Tesserete hiess der Austragungsort des zweiten Rennens des Racerbikes-Cups. Letztes Wochenende herrschten im südlichsten Kanton der Schweiz sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Das Terrain war sehr trocken, so dass an gewissen Stellen während den rasanten Fahrten regelrechte Staubwolken aufgewirbelt wurden. Die Strecke war technisch sehr anspruchsvoll. Die grosse Runde führte über 6,2 Kilometer und 202 Höhenmeter und die kleine Runde über 3 Kilometer und 87 Höhenmeter.

Die meisten Fahrer des Danis- Bike-Team und RMC Appenzell konnten sich im Mittelfeld behaupten; Luca Langenegger konnte mit der sehr hohen Startnummer 48 sogar auf den guten 12. Schlussrang vorfahren. (pd)