Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Im Klostergarten einander begegnen

Oasen Die Ordensschwestern des Klosters Leiden Christi in Jakobsbad haben am Samstag, dem Tag des Denkmals, in ihren Garten eingeladen. Viele Besucher kamen. Sie erlebten eine grosse, klösterliche Pflanzenvielfalt.
Andy Lehmann

Sauber herausgeputzt, farbenprächtig und wohlsortiert präsentieren sich die zahlreichen Gartenbeete des Klosters Leiden Christi im innerrhodischen Jakobsbad. Schwester Veronika kennt jedes Pflänzchen und dessen Nutzen. Seit 60 Jahren hegt und pflegt sie den zweigeteilten Klostergarten und freut sich, dass ihr mit Schwester Chiara eine gelernte Floristin zur Seite steht.

Eigentlich ist ein Teil des Klostergartens der Klausur vorbehalten, also nicht öffentlich zugänglich. Er gilt als Rückzugsort für die Schwestern. Am Samstag, dem Europäischen Tag des Denkmals zum Thema Oasen, machte die Ordensgemeinschaft eine Ausnahme. Sie öffneten die Zugangspforte zum Garten. Rund 40 Interessierte begaben sich auf den geführten Rundgang. Dieser begann nach der Begrüssung durch Ottilia Dörig-Heim, Leiterin Kulturamt AI, in der kleinen Kapelle. Schwester Mirjam, Frau Mutter des Klosters, gewährte Einblicke ins klösterliche Leben und übergab die Besucher in die Obhut zweier Mitschwestern. Während Schwester Chiara die eine Gruppe in die Geheimnisse des Rosengartens einweihte, führte Schwester Veronika die Teilnehmenden durch die Gartenanlage innerhalb der Mauern. Dabei erfuhren sie viel Wissenswertes über die Pflanzenwelt. Die angebauten Kulturen dienen der Selbstversorgung und Herstellung von Salben und Arzneien.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.