«Im Grund» wird erneuert

TROGEN. Im September starten die Bauarbeiten für die von Speicher und Trogen betriebene Wasseraufbereitungsanlage Im Grund. Mit dem Einbau einer zusätzlichen Reinigungsstufe (Aktivkohlefilter) können Filterverstopfungen und zusätzlich Spülungen verhindert werden.

Drucken
Teilen

TROGEN. Im September starten die Bauarbeiten für die von Speicher und Trogen betriebene Wasseraufbereitungsanlage Im Grund. Mit dem Einbau einer zusätzlichen Reinigungsstufe (Aktivkohlefilter) können Filterverstopfungen und zusätzlich Spülungen verhindert werden. Nach dem Umbau entspricht die Anlage dem aktuellen Stand der Technik für eine gesetzeskonforme Trinkwasserqualität. Die Arbeiten sollten bis Ende Jahr abgeschlossen sein. Die Wasserversorgung ist stets gewährleistet. Das Bauvorhaben kostet 1,46 Millionen Franken, wovon Trogen 584 000 Franken trägt. Der Betrag ist im Investitionsbudget 2016 berücksichtigt. (gk)