Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Im Gipfeltunnel auf dem Hohen Kasten ist ein Schräglift geplant

Die Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG hat 2018 ein Rekordergebnis erzielt. Der Umsatz betrug gut drei Millionen Franken. Um Menschen mit einem Handicap den Zugang zum Gipfel zu erleichtern, soll der Tunnel auf dem Berg verbreitert und mit einem Schräglift ausgestattet werden.
Mea McGhee
Am rechten Rand des bestehenden Tunnels auf dem Hohen Kasten soll ein Schräglift für den Transport von Personen und Material installiert werden. (Visualisierung: PD)

Am rechten Rand des bestehenden Tunnels auf dem Hohen Kasten soll ein Schräglift für den Transport von Personen und Material installiert werden. (Visualisierung: PD)

210082 Gäste wurden im Jahr 2018 mit der Kastenbahn befördert, 10,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Einzig in den Jahren 2008 und 2009, nach der Eröffnung des Drehrestaurants, fuhren mehr Menschen mit der Seilbahn. "Der bestehende Tunnel von der Bergstation der Seilbahn zum Gipfelrestaurants ist ein Nadelöhr für die Gäste", sagt Emil Koller, Verwaltungsratspräsident der Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG. Seit längerem suche man nach einer Lösung.

Schräglift im verbreiterten Tunnel

Das Gefälle im rund 35 Meter langen Tunnel beträgt 20 Prozent. Es besteht ein Rollstuhllift. Für Menschen, die nicht gut zu Fuss sind, sei der Tunnel schwierig zu überwinden, so Emil Koller. Um künftig Menschen mit einem Handicap einen besseren Zugang zum Gipfel zu ermöglichen, möchte das Unternehmen einen neuen Schräglift auf Schienen realisieren. Dazu soll der bestehende Tunnel verbreitert werden, was nach Abklärungen durch einen Statiker möglich wäre. Dieses Projekt ging aus einem Wettbewerb mit vier eingeladenen Innenarchitekten hervor. Abgetrennt durch tragende Säulen ist neben dem bisherigen ein neuer Tunnel für den Schräglift vorgesehen. Nebst Personen soll dieser Material transportieren können. Derzeit laufen die Planungsarbeiten, damit im Sommer das Baugesuch eingereicht werden kann. Im Idealfall könnten die Bauarbeiten im kommenden Winter beginnen. Zur Länge der Bauzeit sowie zum konkreten Investitionsvolumen kann der Verwaltungsrat aktuell keine Angaben machen. Licht-, Ton- und Videoinstallationen sollen den Tunnel für die Gäste aufwerten.

Bestes Geschäftsjahr

Seit 55 Jahren fährt die Seilbahn von Brülisau auf den Hohen Kasten. Im vergangenen Jahr erzielte die Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG das beste Geschäftsjahr, wie sie im Jahresbericht schreibt. Erstmals wurde die drei-Millionen-Grenze geknackt: Der Umsatz beträgt gut 3,04 Millionen Franken. Alleine der Bahnertrag erhöhte sich um 14,8 Prozent auf 2,65 Millionen Franken. Der Jahresgewinn beträgt knapp 52000 Franken. Es wurden Abschreibungen in der Höhe von 1,36 Millionen Franken getätigt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.