«Im Bendel obe isch es loschtig»

EBNAT-KAPPEL. Seit einigen Jahren wird immer am ersten Sonntag im Monat im Restaurant Sternen Bendel gmusiget.

Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Seit einigen Jahren wird immer am ersten Sonntag im Monat im Restaurant Sternen Bendel gmusiget.

Das initiative Wirtepaar Köbi und Alice Frischknecht gibt immer wieder auch jungen Musikanten die Möglichkeit, vor Publikum zu spielen. Am Sonntag spielte die Kapelle Bergmäätle aus Herisau auf. Die Schwestern Theres (Akkordeon), Sonja (Bass) und Marianne (Schwyzerörgeli) verstanden es, mit lüpfigen Melodien und Gesang gute Stimmung in das mit rund 50 Gästen sehr gut besuchte Lokal zu zaubern.

Und im nächsten Monat wird das Trio Sunnetau vom Bühl Nesslau seine Aufwartung geben. Am 1. März sind es genau 20 Jahre her, seit das rüstige Pensionärenpaar Köbi (Jahrgang 1937) und Alice (1944) den beliebten Treffpunkt in der Aussenwacht Ebnat-Kappels käuflich erwarben. (pd)