Im Aufwind des Baumarktes

Die Raiffeisenbank Unteres Toggenburg verzeichnet ein erfreuliches Volumen- und Ertragswachstum im Geschäftsjahr 2015.

Drucken
Teilen

BÜTSCHWIL. Der Mitgliederbestand der Raiffeisenbank mit Sitz in Bütschwil und Geschäftsstellen in Mosnang und Lütisburg erhöht sich netto um 92 Personen, wie die Raiffeisenbank in einer aktuellen Mitteilung schreibt. Das Geschäftsjahr sei geprägt durch das anhaltend tiefe Zinsumfeld mit starker Nachfrage nach privatem Wohneigentum, was die Ausleihungen an Kunden weiter begünstigt habe. Die Kundengelder verzeichnen eine geringere Zunahme, da oftmals angesparte Eigenmittel für Investitionen oder Amortisationen eingesetzt werden.

Bruttoerfolg ist gestiegen

Die Depotwerte der Kunden enthalten keine bankeigenen Werttitel. Trotz sinkender Zinsmarge ist der Bruttoerfolg aus dem Zinsgeschäft um drei Prozent gestiegen, während die übrigen Bankerträge gehalten werden oder leicht tiefer ausfallen. Der Geschäftsaufwand erhöht sich um 2,2 Prozent.

Unveränderte Verzinsung

Die Generalversammlung findet am Freitag, 6. Mai, um 19 Uhr in Lütisburg statt. Der Verwaltungsrat schlägt eine unveränderte Verzinsung der Anteilscheine von sechs Prozent vor. Der Geschäftsbericht ist elektronisch ab Mitte März 2016 unter www.raiffeisen.ch/unteres-toggenburg erhältlich. Auf Bestellung erhält man diesen auch in Papierform zugesandt. Die Verantwortlichen und Mitarbeitenden der Raiffeisenbank Unteres Toggenburg danken in der Mitteilung ihren Mitgliedern, Kundinnen und Kunden für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. (pd)

Als Mitglied profitiert man von vielen vergünstigten Angeboten. www.raiffeisen/memberplus.ch

Aktuelle Nachrichten