«Ihr seid die Zukunft»

APPENZELLERLAND. Gastro Appenzellerland AR hat gestern eine eindrückliche Diplomfeier für die Lehrlinge der Restaurations- und Hotelbranche durchgeführt.

Guido Berlinger-Bolt
Merken
Drucken
Teilen
Diplomandinnen und Diplomanden in der 1. Reihe: Der Lehrlingsobmann von Gastro AR, Niklaus Dörig, überreicht einer von ihnen das Diplom. (Bild: gbe)

Diplomandinnen und Diplomanden in der 1. Reihe: Der Lehrlingsobmann von Gastro AR, Niklaus Dörig, überreicht einer von ihnen das Diplom. (Bild: gbe)

42 Diplomandinnen und Diplomanden warteten gespannt in den vordersten Bänken der Kirche in Stein. In wenigen Augenblicken sollten sie ihre Abschlussnote wissen. Noch aber war es nicht so weit: In ihren Reden bedankten sich alle drei, Gastro Appenzellerland AR-Präsident Walter Höhener, Regierungsrat Rolf Degen und Lehrlingsobmann Niklaus Dörig.

Sie dankten den Lehrlingen für ihren Durchhaltewillen, sie dankten den Eltern dafür, dass sie ihre Kinder auf ihrem Weg begleiteten und unterstützten, und sie dankten den Lehrmeistern.

«Nutzen Sie die Chance!»

Walter Höhener betonte: «Mit Stolz können Sie auf einen erfolgreichen Lehrabschluss zurückblicken.

Mit diesem Abschluss haben Sie die Basis für eine erfolgreiche Zukunft gelegt – hoffentlich im Gastgewerbe.» Rolf Degen, Bildungsdirektor von Appenzell Ausserrhoden, knüpfte in den Grussworten der Regierung genau hier an: «Sie sind nun frei zu entscheiden, welchen Weg, welche berufliche Laufbahn Sie einschlagen. Sie geniessen nun, vielleicht zum erstenmal ihn Ihrem noch jungen Leben, eine grosse Freiheit. Ich gönne Ihnen das von Herzen.

– Nutzen Sie Ihre Chance!» Berufsschule und Lehrbetrieb hätten den Auszubildenden das nötige theoretische und praktische Grundlagenwissen vermittelt, das nötige Werkzeug geschliffen, um im Berufsleben erfolgreich bestehen zu können, sagte Degen. Allein, sie sollten auch in Zukunft «flexibel, lernwillig und leistungsbereit» sein. Seinen Stolz und seine Freude konnte schliesslich der Lehrlingsobmann von Gastro Appenzellerland AR, Niklaus Dörig, nicht verbergen.

Er wollte Stolz und Freude auch gar nicht verbergen: «Ihr habt den Pickel vor drei Jahren eingeschlagen und weitergearbeitet. Das ist wichtig!», rief er in die Kirche Stein. Denn: «Ihr seid die Zukunft!»

Grundstein gelegt

Mit dem Lehrabschluss hätten die Auszubildenden den Grundstein gelegt: «Jetzt fängt bei euch das Leben an.» Und weiter: «Ihr habt wunderschöne Berufe. Und jetzt stehen euch alle Türen offen – Ihr müsst sie nur durchschreiten. Egal, ob in der Schweiz oder im Ausland: Nutzt diese Chance.»

Nach der Überreichung der Diplome genossen Lehrlinge, Lehrmeister und Eltern in der Schaukäserei einen Apéro und in der «Brauerei» ein Nachtessen.

Mit Noten über 5.0 haben abgeschlossen: Koch/Köchin: Natascha van der Sar; Jérôme Simmler, Silvia Rohner, Zora Sun Lehner, Marianne Signer, Brigitte Bühler, Sandra Steingruber, Raphael Barmettler, Sergio Salanitri, Karin Giger, Andrin Preisig und Annelise Bodenmann. Restaurationsfachfrau/ -fachmann: Besima Sarisin, Jasmin Näf, Nicole Bürki. Küchenangestellte/-angestellter: Tamara Rovaglia, Piroschka Reichen. Hotelfachfrau: Jenny Kunz.