Idee aus Luzern

Herisau erhielt vor drei Jahren den «Green Can Award» für die Entsorgungsstelle in Zusammenarbeit mit dem Win-Win-Markt. Seither werden Vertreter der Gemeinde an die Verleihung dieses Preises eingeladen.

Drucken
Teilen

Herisau erhielt vor drei Jahren den «Green Can Award» für die Entsorgungsstelle in Zusammenarbeit mit dem Win-Win-Markt. Seither werden Vertreter der Gemeinde an die Verleihung dieses Preises eingeladen. Bei der letztjährigen Ausgabe stiess Regula Ammann-Höhener auf die Idee der lebensgrossen Holzfiguren. Sie sind Teil einer Anti-Littering Kampagne der Stadt Luzern. «Das wollte ich auch machen», so die Gemeinderätin. Sie erkundigte sich also kurzerhand, ob man die Idee für Herisau adaptieren dürfe. Sie erhielt die Erlaubnis, und die zwei Entwickler der Idee – Dominic Deville und Jesús Turiño – kamen sogar nach Herisau und halfen bei der Umsetzung. Auch bei der gestrigen Präsentation waren sie anwesend. (tz)

Aktuelle Nachrichten