Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Ich will eine perfekte CD haben»

Goldener Boden
Aufgezeichnet von Fränzi Göggel
Michi Jud realisierte mit seinem eigenen Tonstudio in Mosnang einen lang gehegten Wunsch. (Bild: Fränzi Göggel)

Michi Jud realisierte mit seinem eigenen Tonstudio in Mosnang einen lang gehegten Wunsch. (Bild: Fränzi Göggel)

Den Wunsch nach einem eigenen Tonstudio hegte ich schon lange. Bisher mietete ich mich in Dübendorf beim Sänger und Musikproduzenten Alex Eugster (einer der Brüder des Trio Eugster) ein oder behalf mich, indem ich ein Schulzimmer der Oberstufe Mosnang mit Teppichen und dicken Vorhängen ausstattete und so ein provisorisches Tonstudio einrichtete. Als die Anfragen nach Musikaufnahmen zunahmen, wollte ich die Zeit, die ich für den Weg nach Dübendorf benötigte, besser nutzen. Auch das improvisierte Tonstudio im Schulhaus war unbefriedigend. Es war schwierig, die Aussengeräusche während den Aufnahmen zu absorbieren.

Im August 2017 begannen die Bauarbeiten für den 80 Quadratmeter grossen, fensterlosen Raum als Anbau zur bestehenden Musikschule bei mir zu Hause. Ich liess einen Akustiker kommen, der auf das Ausmessen von Räumen für Tonstudios spezialisiert ist. Viel Holz, keine rechten Winkel und keine parallelen Wände empfahl dieser. Von parallelen Wänden würde der Ton abprallen und zurückgeworfen. Spezielle Akustikmodule vollendeten mein neues Tonstudio. Die schönste Zugabe aber ist, dass ich meine Frau und meine zwei Töchter nun jederzeit herzen kann.

Eine halbe Woche nach der Fertigstellung weihten befreundete Profimusiker aus Österreich und der Schweiz, allesamt höchst begabt, mit mir das Tonstudio ein. Franz Watz, einer der bekanntesten Blasmusikkomponisten in Europa, arrangierte die Noten und reiste für diese Produktion extra aus Deutschland an. Die Noten zum Üben bekamen die Musiker im Voraus. Eineinhalb Tage probten sie zusammen, ehe wir die Scheibe aufnahmen. Ich will eine perfekte CD haben, da bin ich pingelig. Es ehrt mich, dass mein Freund Ewald Benz, langjähriges Mitglied der legendären Seldwyler Dorfmusik, die Formation dirigierte. Sogar ein von mir geschriebenes, neues Stück ist darauf.

Aufgezeichnet von Fränzi Göggel

redaktion@toggenburgmedien.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.