«Ich habe selber den Plausch daran»

SPEICHER. Am Sonntag findet zum achtenmal der Grosse Preis von Speicher statt. Seifenkistenpiloten aus der ganzen Schweiz messen sich an diesem Rennwettbewerb. Von Anfang an dabei war OK-Präsident Walter Etterlin. Der ehemalige Gemeinderat freut sich auf diesen ganz besonderen Anlass.

Drucken
Walter Etterlin, OK-Präsident Seifenkistenrennen Speicher (Bild: pd)

Walter Etterlin, OK-Präsident Seifenkistenrennen Speicher (Bild: pd)

Am Sonntag findet zum achtenmal der Grosse Preis von Speicher statt. Seifenkistenpiloten aus der ganzen Schweiz messen sich an diesem Rennwettbewerb. Von Anfang an dabei war OK-Präsident Walter Etterlin. Der ehemalige Gemeinderat freut sich auf diesen ganz besonderen Anlass.

Herr Etterlin, wie kommt Speicher dazu, ein Seifenkistenrennen durchzuführen?

Die Idee entstand seinerzeit in der Kulturkommission. Wir fanden, dass es auch einmal einen Anlass für ein jüngeres Publikum geben sollte. Später wurde er in den Verantwortungsbereich der Jugendkommission verlagert.

Nehmen am Rennen auch Fahrer aus dem Appenzellerland teil?

Speicher hat mehrere Teams, bestehend aus zwei Fahrern und neun Seifenkisten, die abwechselnd eingesetzt werden. Diese haben die Jugendlichen im Jugendtreff unter Anleitung selbst gebaut und mit den Sponsorenlogos bemalt. Die Fahrer werden am Renntag von zwei Jugendarbeitern fachlich und mental unterstützt.

Das tönt ja wie in der Formel 1...

Unter den Teilnehmern der Schweizer Meisterschaft wird ein Riesenaufwand betrieben. Sie verfügen über ein eigenes Team – meist sind es rennbegeisterte Eltern – , das sie begleitet und coacht. Die Boliden werden zwischen den Rennläufen professionell aufgebockt und gewartet. Da wird es für unsere Fahrer schwierig, mitzuhalten.

Was erwartet die Zuschauer?

Das Rennen führt von der Vögelinsegg über eine Strecke von 700 Metern ins Kalabinth. Die Höhendifferenz beträgt 31 Meter. Es werden drei Läufe ausgetragen: um 10, 13 und 15 Uhr. Sehr zu empfehlen ist auch unser Boxenstop-Beizli an der Strecke. Hier kann man sich aufwärmen und verpflegen. Vor der Siegerehrung um 17 Uhr gibt die Jungmusik Speicher ein Konzert. (ker)

Aktuelle Nachrichten