Hypnotische Reise

Lichtensteig Charmante Stimme, italienische Vokabeln, Gitarre, Kalimba oder Fussorgel – diesen Freitag, 16. September, spielt der Multiinstrumentalist Settore Giada bei Behind the Bush an der Stadtaustrasse 4 in Lichtensteig.

Merken
Drucken
Teilen

Lichtensteig Charmante Stimme, italienische Vokabeln, Gitarre, Kalimba oder Fussorgel – diesen Freitag, 16. September, spielt der Multiinstrumentalist Settore Giada bei Behind the Bush an der Stadtaustrasse 4 in Lichtensteig.

Unkonventionell instrumentiert nutzt Settore Giada den Drang zur Limitation als Inspirationsquelle, wobei die Elemente in einen eigenen Stil integriert werden. Es wird eine hypnotische Reise durch düstere Stadtbilder und melancholische Landschaften.

Zwei Alben mit Eigenkompositionen, einem Coversong und einem Remix hat Settore Giada veröffentlicht. Seine Musik war in Italien in 40 Radiostationen zu hören und in Musikmagazinen erntete der Wahlzürcher viel Lob. Während seiner knapp hundert Shows entwickelte sich der in afro-kubanischer Perkussion in Kuba und an der Jazzschule in Zürich ausgebildete Musiker zu einem Solo-Performer mit einer starken Verbindung zum Visuellen. (pd/lim)

Settore Giada, Behind the Bush, Stadtaustrasse 4, Lichtensteig. Türöffnung 19.30 Uhr, Konzertbeginn 20.30 Uhr; 15 Franken.