Hundekot beseitigen

Die Schule Mosnang bittet die Pausenplätze sauber zu halten und regelt die Kindergarten-Nachfolge.

Drucken
Teilen

Mosnang. Eveline Waldburger wird sich Ende Oktober aus dem Kindergarten Mühlrüti in den Mutterschaftsurlaub verabschieden und ihre Anstellung kündigen. Für ihren wertvollen Einsatz während der vergangenen sechs Jahre im Kindergarten Mühlrüti dankt der Schulrat Eveline Waldburger herzlich. Er bedauert ihren Austritt sehr und wünscht ihr für die bevorstehende Niederkunft und für die Zukunft alles Gute.

Neue Kindergärtnerin

Als Nachfolgerin konnte der Schulrat Sandra Tuor aus Au-Fischingen verpflichten. Sandra Tuor hat ihre Kindergärtnerinnenausbildung 1992 abgeschlossen und unterrichtet zurzeit noch ein Teilpensum in Mels. Sie übernimmt das Pensum in Mühlrüti vorläufig als Stellvertretung befristet bis Ende erstes Semester 2010/11. Der Schulrat heisst Sandra Tuor herzlich willkommen und wünscht ihr viel Freude beim Unterrichten.

Caroline Sennhauser wird als bewährte Teamteaching-Kindergärtnerin weiterhin ein Teilpensum im Kindergarten Mühlrüti unterrichten.

Hunde auf dem Schulareal

Der Schulrat bittet alle Hundehalter, mit ihren Vierbeinern während den Pausenzeiten die Schulareale und Spielplätze nicht zu betreten. Personen, welche sich ausserhalb der Pausenzeiten mit ihrem Hund auf dem Schulareal aufhalten, sind dringend aufgefordert, allfällige Verunreinigungen durch Hundekot umgehend zu beseitigen. Herzlichen Dank im Namen der Schüler und des Personals. (gem)